KontaktAktuellesTermineImpressumDatenschutz
Mehringer TV
Mannschaften
Tennisanlage
Boule
Sponsoren
Fotogalerie
 
 
 
1.703.984 Besucher
seit Mai 2006


 
  © 2004-2021
  Mehringer TV
Startseite > Aktuelles
 

 

zurück zur Übersicht

25.07.2014 Tennis-Regionsmeisterschaften Dollart-Ems-Vechte der Jugend und der Jüngsten Sommer 2014

3 Jungen und 4 Mädchen sind vom Mehringer Tennisverein bei den diesjährigen Regionsmeisterschaften-Sommer angetreten

U10 (Midcourt):
Platz 1 für Lasse Zumdieck, Platz 2 für Malte Zumdieck
Platz 5 für Phillip Stührenberg
 
U12 (Großfeld):
Charlotte Schulte und Sina Zumdieck: 1 Runde
 
U16 (Großfeld):
Maike Züge und Mara Zumdieck: 1 Runde
 
Die Regionsmeisterschaften wurden aufgrund der Regionsgröße an 2 Wochenenden  (15.06. und 22.06.) auf den Anlagen vom TC BW Lingen und
vom TV Sparta 87 Nordhorn ausgetragen.
 
Im Bewußtsein, gleich in der ersten Runde gegen ein Kaderkind antreten zu müssen, haben sich trotzdem 4 jugendliche Mädchen getraut,  um bei den diesjährigen Sommer-Regionsmeisterschaften teilzunehmen.
Leider kam es so wie befürchtet und alle 4 hatten sich in der ersten Runde mit entsprechend guten Kaderkindern zu messen.
Leider konnten alle 4 Mädchen außer viel neue Erfahrung nicht viel gewinnen, so dass sie sich allesamt nach der ersten Runde aus dem Turnier verschieden mussten.
Alleine Sina Zumdieck hat sich noch dazu entschlossen in der Nebenrunde weiter zu kämpfen. Hier machte sie ein sehr gutes Spiel gegen Leandra Schoemaker (TC BW Emlichheim), welches sie aber leider auch mit 6:2 und 6:3 verlor.
 
Bei den Jungen U10 wurd die Vorrunde in 2 Gruppen ausgetragen. Hier konnten sich Malte und Lasse in ihren Gruppen jeweils als Gruppenerster für die Endrunde und damit für die Finalspiele in Nordhorn qualifizieren.
Phillip Stührenberg erreichte in seiner Gruppe den dritten Platz und in der Gesamtwertung den 6. Platz.
 
Ein Wochenende später mussten Malte und Lasse in den Halbfinalspielen in Nordhorn antreten. Malte konnte sich im Spiel gegen den ein Jahr älteren Julian Ostwold vom TC Norden 6:2, 6:4 klar durchsetzen.
Lasse hatte mit dem ebenfalls ein Jahr älteren Christoher Grütze  von TC BG Aschendorf, einen altebekannten Gegner vor sich.
Hier zeigte Lasse seine bestechende Form der letzten Wochen und ließ den Gegner mit seinem ruhigen und konzentrierten Spiel keine Chance und siegte relativ deutlich mit 6:4 und 6:3.
Damit kam es nun zum Finale zwischen den beiden Zwillingsbrüdern.
Auch hier behielt Lasse seine gute Form und Spielweise bei und konnte sich gegen seinen Bruder mit 6:4 und 6:3 durchsetzen.
Somit gingen die Pokale für Platz 1 und 2 an die beiden Brüder vom Mehringer Tennisverein.
 
v.l.n.r. 1. Lasse Zumdieck, 2. Malte Zumdieck (beide Mehringer TV), 3. Christopher Grütze (TC BG Aschendorf), 4. Julian Ostwold (TC Norden)
 
Herzlichen Glückwunsch vom Mehringer Tennisverein!